günstig Werkstatt Einrichten

Tipps und Tricks um sich eine günstige Werkstatt in einem Lagercontainer einzurichten

Profihandwerker und Hobbyhandwerker sprechen immer mit stolz von Ihrer Werkstatt. Die  Werkstatt ist aufgeräumt und die Werkzeuge sind immer schnell zur Hand. Um seinem Hobby nachzugehen oder Reparaturen selbst durchzuführen braucht man nicht viel. Welche Werkzeuge wichtig in einer Werkstatt sind und wie Sie eine günstige Werkstatt in einem Lagercontainer einrichten, erfahren Sie hier.

Platz und Ordnung in der Werkstatt

Werkstatt im Container bei Store-Anything

Zum Arbeiten braucht man Platz. Grundsätzlich sind 8-9 qm das absolute Minimum für eine Werkstatt. Gut, das ein Container 14 m² hat. Es sollten so wenig Werkzeuge und Teile offen herumliegen, um den Überblick nicht zu verlieren. Daher empfiehlt es sich die Wandhöhe auszunutzen und Regale aufzustellen. Boxen und Schubladen für Nägel, Ersatzteile oder auch einzelne Werkzeuge lassen sich hier problemlos verstauen und aufräumen. Inspiration dazu finden Sie hier.

Für die regelmäßig genutzten Werkzeuge bietet sich eine Werkzeugwand an. Eine günstige Möglichkeit ist eine Holzplatte aus dem Fundus von Baumärkten herzunehmen und diverse Haken einzusetzen. Leichtere bis mittelschwere Werkzeuge wie Hammer, Schraubenschlüssel, Akkuschrauber oder Sägen finden hier geordnet und griffbereit ihren Platz.

Neben einer Werkzeugwand sind feststehende Schränke sinnvoll. So können mehrere Gegenstände sicher abgelegt und verstaut werden. Wir empfehlen Ihnen nur zwei der vier Wände mit feststehenden Schränken auszustatten. Lassen Sie in jedem Fall genügend Raum zum Arbeiten und eine freie, ungenutzte Ecke zum Abstellen frei. Außerdem, wer einen Container als Werkstatt nutzt, kann an trockenen Tagen problemlos vor dem Container arbeiten.

Essenzielle Werkzeuge in der Werkstatt

Ein echter Heimwerker legt großen Wert auf einen vollständigen Werkzeugkoffer. Keiner möchte mitten im Projekt an die eigenen Grenzen stoßen. Während der Profihandwerker (fast) alle Werkzeuge über die Jahre angesammelt hat, fragen sich Hobbybastler und Heimwerker welche Werkzeuge in einem Werkzeugkoffer unerlässlich sind.

Es ist Ihnen bestimmt bewusst, dass die benötigten Werkzeuge immer abhängig von der Arbeit sind, die Sie verrichten wollen. 

Zudem lässt sich heutzutage nötiges (und großes) Spezialwerkzeug leicht ausleihen. Wir haben einige unserer Kunden nach Ihrer Meinung gefragt. Unverzichtbar sind:

Werkzeuge an der Wand
  • Schlitz- und Kreuzschraubenzieher in verschiedenen Größen
  • Hammer
  • Zollstock
  • Maulschlüssel-Set
  • Innensechskantschlüssel-Set
  • Kombizange
  • Ausreichend Schrauben, Dübeln und Kleber
  • Sicherheitsbrille, Handschuhe, Gehör- und Atemschutz
  • Wasserwaage
  • viele Stifte
  • Schraubzwingen & Schraubstock
  • Akkuschrauber
  • Bohrmaschine
  • Sägen (Fuchsschwanz und evtl. Stichsäge und Kreissäge)
  • Schleifgerät
  • Besen (und ggf. Staubsauger)

Die eigene Werkstatt in einem Container

Die Zeiten, in denen eine Heimwerkstatt nur für Personen mit einem eigenen Haus und Hof vorbehalten sind, sind lange vorbei. Neben den verschiedenen Werkstattarten bildet die Containerwerkstatt eine kostengünstige Variante für alle, die zu Hause keinen Platz für eine eigene Werkstatt haben und dennoch Ihrem Hobby nachgehen möchten.

werkstatt mieten im lagercontainer
lagerraum als werkstatt zum mieten

Das beste aus der Containerwerkstatt herausholen

Nutzen Sie die volle Länge des Containers. Die Seiten sind jeweils 6 Meter lang. Genug Platz um alle wichtigen Werkzeuge und Bauteile zu verstauen. Lassen Sie unbedingt den Gang in der Mitte frei, um sich selbst frei bewegen zu können. Versuchen Sie frei bewegliche und leichte Teile am Eingang zu platzieren. So haben Sie die Möglichkeit, an trockenen Tagen Ihre Gegenstände vor Ihrem Container abzustellen.